Druckansicht - Friday 29. May 2015

Inhalt:

Nachrichten aus Österreich und der Weltkirche
Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten über das kirchliche Geschehen in Österreich und der Weltkirche der letzten vier Wochen in chronologischer Reihenfolge.
Oberstes Gericht in Madrid kritisiert Ermittlungen der salvadorianischen Justiz zu Massaker 1989
07.05.2015


Das demolierte Waisenhaus ist unter Namen "Kamp Armen" bekannt, weil nach Genozid viele elternlose Kinder auf in Lager auf dem Gelände untergebracht wurden
07.05.2015


Europaweit eine Million Unterschriften für Einführung der Steuer - Koordinierungsstelle der Bischofskonferenz und NGO "Attac": Breite Bemessungsgrundlage und einheitlicher Steuersatz nötig
07.05.2015


Ministerin Heinisch-Hosek und kfbö-Generalsekretärin Appel bei Pressekonferenz im Vorfeld des Muttertags: Mit gezielter EZA sexuelle Selbstbestimmung und reproduktive Gesundheit fördern - Ministerin gegen Abtreibungsstatistik in Österreich
07.05.2015


KFÖ sieht Widersprüche zur geltenden Gesetzeslage - Aktueller Erlassentwurf ignoriere Erziehungsrechte der Eltern sowie kulturelle und religiöse Werte und vermittle Beliebigkeit
07.05.2015


Roland Minnerath, der die burgundische Erzdiözese Dijon seit zehn Jahren leitet, steht der Theologie Joseph Ratzingers besonders nahe
07.05.2015

Zusatzinhalt:

Papst in Sarajevo

"Kathpress"-Themenpaket mit Meldungen und Hintergrundberichten zum Besuch von Papst Franziskus in Sarajevo am 6. Juni


Pfingsten

"Kathpress"-Themenpaket mit Meldungen und Hintergrundberichten rund um das Pfingstfest


Bischofsernennungen

"Kathpress"-Themenpaket zur Bestellung der neuen Bischöfe für Graz-Seckau und die Militärdiözese

Neuer Bischof Krautwaschl: Geschirrspüler übertönte den Anruf des Nuntius

» mehr

© 1947-2015 by KATHweb: ein elektronischer Informationsdienst der Österreichischen Katholischen
Presseagentur KATHPRESS. Alle Rechte vorbehalten.
© 1947-2015 by KATHweb: ein elektronischer Informationsdienst der Österreichischen Katholischen
Presseagentur KATHPRESS. Alle Rechte vorbehalten.