Druckansicht - Monday 28. July 2014

Inhalt:

Sr. Fürst: Burjan-Seligsprechung hat Bedeutung für alle Orden

Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden im "Kathpress"-Gespräch: Burjan "hat Augen offen gehalten und zugepackt, wo Not am größten war"

24.01.2012

Wien (KAP) Die große Bedeutung der Seligen Hildegard Burjan weit über die Caritas Socialis hinaus für alle Ordensgemeinschaften hat die Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs (VFÖ), Sr. Kunigunde Fürst, im "Kathpress"-Gespräch betont. "Sie hat die Augen offen gehalten und zugepackt, wo die Not am größten war", so Fürst. Die soziale Arbeit von Ordensfrauen werde auch in Zukunft große Bedeutung haben, zeigte sich die Präsidentin der Frauenorden überzeugt. Die Arbeitsfelder würden sich aber ändern.

 

Bisherige Werke wie Krankenhäuser oder Schulen müssten im Geiste und mit der Spiritualität der jeweiligen Orden weitergeführt werden, sagte die VFÖ-Präsidentin. Die Schwestern selbst sollten aber wieder stärker an die "Ränder der Gesellschaft" gehen: "Das ist eine vehemente Anfrage an die Orden", betonte Sr. Fürst. "Hier braucht es noch viel Gebet und die Suche nach dem Willen Gottes und dem, was die Welt heute braucht."

 

Die Frage, ob es für sie grundsätzlich denkbar sei, dass Ordensfrauen - wie auch Hildegard Burjan - den Schritt in die Politik wagen, beantwortete Fürst positiv. Kurzfristige Hilfe zu leisten sei eine Sache, oft brauche es aber auch Strukturveränderungen, und die könne man nur politisch erreichen.

 

Beeindruckend an Hildegard Burjan finde sie deren hohe Bildung, und die Fähigkeit, als Frau der gesellschaftlichen Oberschicht trotzdem klar den Blick auf die Schwachen der Gesellschaft zu behalten. Weiters wies Fürst auf Burjans Organisations- und Motivationstalent hin. Vorbildlich sei sie auch im Umgang mit ihrer Krankheit gewesen. Bemerkenswert sei sicher auch, dass eine Frau jüdischer Abstammung eine Schwesterngemeinschaft gegründet hat. Kritisch sehe sie hingegen Burjans Umgang mit ihrer Tochter, so Fürst.

 

 

 

Sr. Fürst: Burjan-Seligsprechung hat Bedeutung für alle Orden

24.1.2012

Im Download: O-Ton-Paket eines "Kathpress"-Gesprächs mit der Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden, Sr. Kunigunde Fürst, zur Bedeutung der Seligen Hildegard Burjan für die Ordensgemeinschaften

Teilen |

Zusatzinhalt:





1914

Vor 100 Jahren kam es mit dem Ersten Weltkrieg zur europäischen "Urkatastrophe"


"Instrumentum Laboris" veröffentlicht

Papier ist die Grundlage für die außerordentliche Bischofssynode zu Ehe und Familie


Fußball-WM 2014

Kirchlicher Blick auf die Endrunde der 20. Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien

Kardinal Schönborn zum "Instrumentum Laboris" zur Sondersynode über Ehe und Familie

» mehr

© 1947-2014 by KATHweb: ein elektronischer Informationsdienst der Österreichischen Katholischen
Presseagentur KATHPRESS. Alle Rechte vorbehalten.
© 1947-2014 by KATHweb: ein elektronischer Informationsdienst der Österreichischen Katholischen
Presseagentur KATHPRESS. Alle Rechte vorbehalten.