Druckansicht - Friday 1. August 2014

Inhalt:

Nachrichten aus Österreich und der Weltkirche
Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten über das kirchliche Geschehen in Österreich und der Weltkirche der letzten vier Wochen in chronologischer Reihenfolge.
Zahlreiche Kurien-Funktionen von Kardinal Schönborn - Kirchenzentrale mit ihren 2.900 Mitarbeitern habt aber keinen festen Schlüssel für die einzelnen Nationen
01.08.2014


Kanadier Jean Vanier gründete 1964 erste Lebensgemeinschaft mit geistig Behinderten in Dorf nördlich von Paris - Heute weltweit 146 "Archen" in 35 Ländern - Vanier in "Sonntagsblatt"-Interview: "Gott beruft uns, Welt menschlicher und liebevoller zu gestalten"
01.08.2014


Benedikt XVI. hatte sogar Verlegung angedacht - Rundschreiben der vatikanischen Gottesdienstkongregation an Bischofskonferenzen: Keine ausufernden "Friedensgesänge" abhalten
01.08.2014


Höhepunkt des Großtreffens ist Begegnung mit Papst am Dienstagabend - Wiener Weihbischof Scharl: Einprägendes Erlebnis von Gemeinschaft, Weltkirche und Papst
01.08.2014


Polnische Heimatarmee hatte sich am 1. August 1944 in Warschau gegen die deutschen Besatzungstruppen erhoben

01.08.2014


Schicksal des aus Italien stammenden Jesuitenpater Paolo Dall'Oglio seit seiner Verschleppung in Syrien vor einem Jahr ungewiss
01.08.2014


WEA-Generalsekretär Tunnicliffe: "Müssen alle unsere Sünden anerkennen und uns gegenseitig um Vergebung bitten"
01.08.2014

Zusatzinhalt:





Fußball-WM 2014

Kirchlicher Blick auf die Endrunde der 20. Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien


Bischofskonferenz

Meldungen und Hintergründe zur Tagung der Bischöfe vom 16. bis 18. Juni in Mariazell


"Ich bin kein Erleuchteter"

"Vanguardia"-Interview mit Papst Franziskus im deutschen Wortlaut

© 1947-2014 by KATHweb: ein elektronischer Informationsdienst der Österreichischen Katholischen
Presseagentur KATHPRESS. Alle Rechte vorbehalten.
© 1947-2014 by KATHweb: ein elektronischer Informationsdienst der Österreichischen Katholischen
Presseagentur KATHPRESS. Alle Rechte vorbehalten.